header banner
Default

Wird XRP niemals 1 Dollar erreichen, bevor BTC20 6 Millionen Dollar erreicht?


Table of Contents

    Langsam hat sich der Hype um XRP etwas gelegt. Seit Ripple im Prozess mit der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC teilweise Recht bekommen hat und ein Gericht entschieden hat, dass die öffentlich gehandelten XRP nicht als Wertpapiere einzustufen sind, hat sich der Kurs im Juli in der Spitze fast verdoppelt. Für die 1 Dollar Marke hat es bei XRP aber noch nicht gereicht. Währenddessen rast der neue “Bitcoin auf Ethereum” $BTC20 auf die 6 Millionen Dollar Marke zu. 

    Das Urteil im Fall SEC gegen Ripple hat am Kryptomarkt eingeschlagen wie eine Bombe und Spuren hinterlassen. Lange schon haben Marktteilnehmer den Prozess verfolgt, der seit Dezember 2020 gelaufen ist. Zwar ist das Verfahren mit den Jahren in den Hintergrund gerückt, durch die Klagen der SEC gegen Coinbase und Binance ist das Thema aber wieder in den Fokus gerückt. 

    Den beiden Kryptobörsen wurde unter anderem nicht registrierter Wertpapierhandel vorgeworfen, wodurch für die meisten Altcoins die Frage im Raum stand, ob diese ebenfalls als Wertpapiere eingestuft werden könnten, wie das die SEC mit XRP versucht hat. Das Urteil, dass zumindest die öffentlich gehandelten XRP keine Securities sind, gilt daher als richtungsweisend für die gesamte Branche und hat angeschlagene Altcoins wie SOL, MATIC und ADA sprunghaft ansteigen lassen.

    (Top Gainer 30 Tage – Quelle: Screenshot Coinmarketcap.com

    Am meisten hat natürlich XRP davon profitiert. Der Kurs hat sich in den Tagen nach dem Urteil in der Spitze fast verdoppelt. Bei 0,8875 Dollar war dann aber Schluss und inzwischen haben Gewinnmitnahmen und das Abflachen der Euphorie der Marktteilnehmer auch dazu geführt, dass sich der Kurs bei 0,70 Dollar stabilisiert. 

    Das reicht immer noch, um XRP zur viertgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung zu machen. Damit hat XRP mit einer Gesamtbewertung von mehr als 37,2 Milliarden Dollar sogar BNB überholt – wenn auch nur knapp. BNB kommt aktuell auf eine Marktkapitalisierung von 37 Milliarden Dollar, was sich durch den Prozess SEC gegen Binance jederzeit schlagartig ändern kann. 

    (Top 5 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung – Quelle: Screenshot Coinmarketcap.com

    Kann XRP auf einen Dollar steigen?

    Die erste Euphorie ist verflogen und auf Wochensicht hat XRP knapp 10 % verloren. Bedenkt man den rasanten Anstieg im Vorfeld, ist dieser Verlust auch zu verkraften und könnte nun eine Konsolidierungsphase im Bereich um 0,70 Dollar einleiten. Zwar wird in einem eigenen Verfahren entschieden, wie es um die XRP steht, die nicht öffentlich gehandelt, sondern direkt an Finanzinstitute ausgegeben wurden, was sich nochmal negativ auf den Kurs auswirken könnte, alles in allem ist Ripple aber gut für die Zukunft gerüstet. 

    Durch das Netzwerk, das Transaktionen quasi gleichzeitig – also in der höchstmöglichen Geschwindigkeit – ermöglicht und die enge Zusammenarbeit mit Banken, dürfte Ripple in Zukunft von Vorhaben wie CBDCs (digitales Zentralbankgeld) noch profitieren. Durch das Urteil im Prozess kann Ripple auch seine Bemühungen in den USA wieder verstärken. Ein Kurs von mehr als 1 Dollar ist auch nichts Neues für XRP. 

    (XRP Kursentwicklung – Quelle: Screenshot Coinmarketcap.com)

    Bereits beim letzten großen Bullrun 2021 ist der XRP-Kurs weit über die 1 Dollar Marke gestiegen, das Allzeithoch liegt sogar noch deutlich höher bei 3,84 Dollar.  Damit ist nicht auszuschließen, dass XRP schon im nächsten Jahr wieder für über einen Dollar gehandelt werden kann. Bis dahin gibt es allerdings spannende Alternativen, bei denen ebenfalls hohes Gewinnpotenzial besteht. Allen voran der neue “Bitcoin-Token” auf der Ethereum-Blockchain $BTC20,  der zur Zeit den Markt dominiert. 

    $BTC20 hängt PEPE und Bitcoin in den Google Trends ab 

    Die Idee eines Bitcoin-Tokens auf der Ethereum-Blockchain begeistert Anleger seit dem ersten Tag. Meme-Coins wie HPOS10i haben schon gezeigt, was möglich ist, wenn ein Token an Bitcoin erinnert. HPOS10i hat $BITCOIN als Ticker verwendet und ist erst kürzlich um mehr als 80.000 % gestiegen. Nun kommt $BTC20 und liefert eine Hommage an die Erfolgsstory von Bitcoin. Das ganze Konzept baut darauf auf. 

    (Screenshot BTC20.com)

    BTC20 versetzt Anleger nochmal in das Jahr 2011 als Bitcoin zum ersten Mal die 1 Dollar Marke erreicht hat. Damals waren erst 6,05 Millionen Bitcoin im Umlauf und genau so viele BTC20-Token werden auch im Presale angeboten, bevor $BTC20 an den dezentralen Kryptobörsen (DEX) gelistet wird. Das Konzept begeistert die Krypto-Community, sodass BTC20 in den Google Trends sogar zwischenzeitlich immer wieder Pepe Coin und Bitcoin abhängt. 

    (Vergleich Suchinteresse Pepe Coin und BTC20 – Quelle: trends.google.de

    Staking-Prozess erinnert an Bitcoin-Mining 

    Nicht nur mit der Umlaufmenge und dem Preis erinnert BTC20 an Bitcoin. Im Gegensatz zu BTC basiert BTC20 auf der Ethereum-Blockchain. Somit werden neue Token durch Staking freigegeben, nicht durch Mining wie beim Bitcoin. Dennoch ist das Staking-Protokoll von BTC20 an das Mining bei BTC angelehnt. 

    Jetzt mehr über $BTC20 erfahren.

    Immer dann, wenn auf der Bitcoin-Blockchain ein neuer Block bestätigt wird – also etwas alle 10 Minuten – werden auch beim BTC20-Staking neue Token freigegeben. Genau wie bei Bitcoin werden die Rewards alle 4 Jahre halbiert, sodass es 120 Jahre dauern wird, bis alle 21 Millionen $BTC20 freigegeben werden. Genau wie bei Bitcoin im Jahr 2011 sind bei BTC20 heuer also die Staking-Rewards noch deutlich höher als in 12 Jahren, wenn bereits die ersten 3 Halvings durchgesetzt wurden. 

    (Stake to Earn – Quelle: Screenshot btc20.com

    Das Konzept begeistert Krypto-Fans und stößt seit Tag 1 auf großes Interesse. Der Vorverkauf von $BTC20 läuft noch keine 2 Wochen und steuert bereits auf die 4 Millionen Dollar Marke zu. Sobald 6,05 Millionen Token für je 1 Dollar verkauft sind, endet der Presale und $BTC20 wird an den dezentralen Kryptobörsen (DEX) gelistet. 

    (BTC20-Vorverkauf – Quelle: Screenshot btc20.com

    Bei der aktuellen Dynamik  ist davon auszugehen, dass der Vorverkauf bis nächste Woche beendet sein dürfte. Wer also nochmal das Gefühl von 2011 erleben möchte, als BTC noch für 1 Dollar erhältlich war, erhält mit dem neuen $BTC20-Token auf der Ethereum-Blockchain nochmal eine zweite Chance. 30.000 Dollar – wie beim Original – werden bei BTC20 wahrscheinlich eher nicht möglich sein, das große Interesse der Öffentlichkeit könnte aber durchaus schon bald nach dem Presale schon bald zu einer Kursexplosion führen. 

    Hier gibt es $BTC20 noch für kurze Zeit im Presale.

    Über den Autor: Manuel Lippitz ist Unternehmer und Investor seit mehreren Jahren. Nach einigen erfolgreichen Firmengründungen gewann das Investieren in unterschiedlichste Assets für ihn immer mehr an Bedeutung. Auf seinem Immobilienblog schreibt er über das Leben als Vermieter und mit der Inbetriebnahme der ersten eigenen Miningstationen im Jahr 2020 konzentrierte er sich immer mehr auf Kryptowährungen & NFTs, sowie die Möglichkeiten, die damit einhergehen. 

    Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Haftungsausschluss

    Dieser Artikel ist gesponserter Inhalt und gibt nicht die Ansichten oder Meinungen von BeInCrypto wieder. Obwohl wir uns an die Richtlinien des Trust Project für eine unvoreingenommene und transparente Berichterstattung halten, wurde dieser Inhalt von einer dritten Partei erstellt und ist für Werbezwecke bestimmt. Den Lesern wird empfohlen, die Informationen unabhängig zu überprüfen und einen Fachmann zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen auf der Grundlage dieser gesponserten Inhalte treffen.

    Sources


    Article information

    Author: Andrew Flowers

    Last Updated: 1702867081

    Views: 460

    Rating: 4.8 / 5 (95 voted)

    Reviews: 95% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Andrew Flowers

    Birthday: 2022-01-02

    Address: 399 Freeman Underpass Apt. 803, Kellyfurt, NV 85533

    Phone: +4874538294123661

    Job: Film Director

    Hobby: Table Tennis, Swimming, Running, Metalworking, Graphic Design, Camping, Aquarium Keeping

    Introduction: My name is Andrew Flowers, I am a Colorful, variegated, skilled, unwavering, audacious, esteemed, dedicated person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.