header banner
Default

Was kostet Alexa? Gibt es Abonnementgebühren und wenn ja, welche? - Wie viel kostet Alexa pro Monat? Überblick: Kosten für Alexa


Amazons Sprachassistentin Alexa ist inzwischen in allen Lebensbereichen zu finden. Alexa kann mittlerweile nahezu jedes elektrische Gerät von der Kaffeemaschine bis zum Mähroboter steuern. Das ist natürlich mit Kosten verbunden. Wir erklären, wie viel die Anschaffung von Alexa kostet und wie teuer ihre Nutzung auf Dauer werden kann.

Bei Alexa handelt es sich um einen Voice Service von Amazon, der in viele Geräte integriert ist

Bei Alexa handelt es sich um einen Voice Service von Amazon, der in viele Geräte integriert ist ( Mariella Wendel / home&smart )

Inhalt

Was ist Alexa? Die Identität von Amazons Sprachassistentin

Bei Alexa handelt es sich um eine Sprachsoftware, die Amazon in seine Echo Lautsprecher integriert hat. Viele Hersteller bieten hierzu Alexa kompatible Produkte an. Diese sind zu unterscheiden in

  • Smart Home Komponenten mit Alexa-Softwareintegration, die direkt über Alexa Befehle angesprochen bzw. gesteuert werden können und
  • Geräte, die zwar kompatibel sind, aber zur Steuerung ein Zusatzgerät (z. B. einen Echo Lautsprecher) benötigen.

Wie teuer ist Alexa? Wie viel Unterhalt kostet die Sprachassistentin pro Monat?

Es gibt einen Weg, Alexa fast kostenlos zu nutzen: Wer die Alexa App (Android | iOS) gratis im jeweiligen App Store herunterlädt, zahlt nur die Kosten für seine Internetverbindung. Denn ohne Netz funktioniert Amazons Cloudgebundene Sprachassistentin leider nicht.

Deutlich bequemer ist jedoch die Verwendung eines Alexa fähigen Lautsprechers, der den Einsatz eines Smartphones und das manuelle Starten per App erspart. So können die unzähligen Alexa Skills, die Amazon größtenteils kostenlos zur individuellen Erweiterung des Funktionsumfangs anbietet, bequem per Sprachbefehl abgerufen werden. Über sie erfährt man zum Beispiel jederzeit was gerade im Fernsehen läuft, wie der eigene Lieblingsverein gespielt hat oder wann die Müllabfuhr das nächste Mal vorbeikommt.

Amazon hat für die Sprachsteuerung mit Alexa eigene Echo Lautsprecher entwickeln lassen, mit denen auch Sprachanrufe und Musik hören möglich sind. Zu den beliebtesten zählen aktuell:

Echo Dot 5: Einen guten Einstieg in die Alexa-Welt bietet der günstige Echo Dot Smart Speaker. Er ist mit oder ohne LED-Anzeige für die Uhrzeit erhältlich und umfasst alle typischen Alexa Funktionen. Die Klangqualität des Lautsprechers ist dabei akzeptabel für seine Größe.

Intelligenter Lautsprecher mit Touch-Funktion zum Musik oder Timer pausieren, Raumtemperatursensor u.v.m.

-62%

Intelligenter Lautsprecher mit Touch-Funktion zum Musik oder Timer pausieren, Raumtemperatursensor u.v.m.

Echo Dot 5 Kids: Mittlerweile bietet Amazon auch eine Kinder-Version des Smart Speakers an. Dieser ist speziell für Kinder entwickelt und bietet viele zusätzliche Schutz- und Sicherungseinstellungen, damit die Kleinen das Gerät auch ohne Gefahr nutzen können. 

Echo Dot mit vielen kindgerechten Musik-, Spiel- und Lerninhalten, inkl. Eltern Dashboard und Kindersicherung

-7%

Echo Dot mit vielen kindgerechten Musik-, Spiel- und Lerninhalten, inkl. Eltern Dashboard und Kindersicherung

Amazon Echo 4: Der Klassiker unter den Echo Lautsprechern ähnelt optisch dem Dot, ist aber deutlich größer. Neben einer verbesserten Soundqualität enthält Amazon Echo 4 außerdem einen integriertem Zigbee Smart Home-Hub. Damit kann er viele Smart Home Geräte direkt steuern (z. B. Philips Hue Leuchten).

Amazon Echo (4. Gen.) | Anthrazit

Unser Preis Leistungs Sieger bietet Zugriff auf alle Alexa Funktionen und Top Sound

Unser Preis Leistungs Sieger bietet Zugriff auf alle Alexa Funktionen und Top Sound

Neben den Lautsprechern gibt es auch noch sogenannte Smart Displays. Diese können zusätzlich visuelle Informationen anzeigen und eignen sich zum Beispiel für Videotelefonie oder das Betrachten von Rezepten in der Küche.

Echo Show 5: Besonders kompaktes 5,5 Zoll Smart Display mit erweiterten Datenschutzfunktionen. Hier kann beispielsweise die 2 MP Kamera von Hand mit einem Schieber verdeckt werden.

5,5 Zoll Alexa Smart Display, Top geeignet zum Video- und Musikstreaming oder für die  Smart Home Steuerung

-55%

5,5 Zoll Alexa Smart Display, Top geeignet zum Video- und Musikstreaming oder für die Smart Home Steuerung

Echo Show 8: Noch größeres 8 Zoll Smart Display inklusive einer 13 MP Kamera, 3D Audio und Smart Home Hub zur Steuerung weiterer, intelligenter Geräte.

Smarter HD-Touchscreen mit 3D-Audio, integriertem Smart-Home-Hub und Alexa Sprachassistenz

-18%

Smarter HD-Touchscreen mit 3D-Audio, integriertem Smart-Home-Hub und Alexa Sprachassistenz

Echo Show 10: Hochauflösendes 10,1 Zoll Smart Display mit Bewegungsfunktion. Dadurch kann es Nutzer z. B. bei Videotelefonaten automatisch neu fokussieren, wenn dieser sich beim Sprechen aus dem Bild bewegt. Auch geeignet zum Streamen von Netflix Inhalten oder der eigenen Lieblingsmusik.

Echo Show 10 (3. Gen) | Anthrazit

Hochauflösendes Smart Display mit Bewegungsfunktion. Alexa Sprachsteuerung und integriertem ZigBee Hub

Hochauflösendes Smart Display mit Bewegungsfunktion. Alexa Sprachsteuerung und integriertem ZigBee Hub

Wer noch mehr Details und einen umfangreicheren Vergleich der Echo-Lautsprecher sucht, der wird in unserem ausführlichen Amazon Echo Test fündig. Alternativ gibt es zahlreiche Alexa-Lautsprecher von anderen Herstellern, die wir in unserem Amazon Echo Alternativen Vergleich näher betrachten..

Welche Gebühren fallen bei der Nutzung von Alexa an?

Wer Alexa ausschließlich Wissensfragen stellt, seine Einkauflisten damit verwaltet oder Nachrichten abruft, zahlt wirklich nur die Internetkosten. Anders sieht es aus, wenn darüber auch Musik abgespielt oder Haushaltsgeräte gesteuert werden sollen. Für die Steuerung von Spotify Playlisten über Alexa Befehle ist beispielsweise ein Spotify Premium Abo nötig. Für die Vernetzung von Alexa und Haushaltsgeräten müssen diese entweder über eine Alexa Steckdose (ab 10 Euro) nachgerüstet oder direkt in smarter Ausführung gekauft werden. Welche Kosten monatlich für Alexa anfallen, hängt also davon ab, wie viele neu zu steuernde Geräte oder Dienste im jeweiligen Monat dazu gekauft werden.

Gemäß seinem Anspruch einer möglichst breiten Produktpalette bietet Amazon natürlich auch eigene Streaming-Abos an, die alle mit Alexa nutzbar sind. Wer mag, kann so z. B. Amazon Prime Videos auf seinem Fernseher mit Sprachbefehlen bedienen oder seine Amazon Music Playlist auf einem Echo Multiroom System abspielen.

Zu den mit Alexa nutzbaren Zusatz Abos von Amazon gehören u.a.:

Amazon AboKosten (Stand: 11/2023)Kurzbeschreibung
Amazon Primeab 8,99 Euro /MonatBeinhaltet kostenlosen Versand ab 29 Euro Bestellwert, Amazon Prime Video Filmstreaming, Amazon Prime Music Musikstreaming, kostenlose E-Books, E-Comics von Amazon Kindle und Fotospeicherfunktionen.
Amazon Studentab 4,49 Euro/ Monat12-monatige Amazon Prime Probemitgliedschaft, die jedoch nicht den Streaming-Service Amazon Prime Music beinhaltet.
Amazon Music Unlimitedab 8,99 Euro /MonatNutzer können über diesen Streamingdienst mehr als 100 Millionen Songs abrufen.
Kindle Unlimitedab 11,75 Euro/ MonatErmöglicht per App den Zugriff auf mehr als 1 Million E-Books und E-Magazine.

Hinweis: Alle hier genannten Abos können anfangs kostenlos getestet werden. Die Kündigung ist jederzeit problemlos online möglich, wie mehrere Praxistests von uns gezeigt haben.

Fazit: Lohnt sich Alexa?

Bereits mit der kostenlosen Alexa App lassen sich viele praktische Funktionen nutzen. Wer einen Echo Lautsprecher (ab 20 Euro) erwirbt, kann Amazons Sprachassistentin außerdem u.a. als Wecker nutzen, (Küchen-) Timer stellen, Termine-, Einkaufs- oder To-Do-Listen verwalten oder über TunIn ohne Mehrkosten Musik hören.

Je nachdem wie viele smarte Geräte mit Alexa gekoppelt bzw. wie viele Streamingdienste dazu gebucht werden, steigt der Kostenfaktor, wobei gleichzeitig auch der Funktionsumfang deutlich zunimmt. Folglich hat jeder Anwender die Kosten für die Nutzung „seiner“ Alexa selbst in der Hand.

Weitere Tipps und Tricks zur Nutzung von Alexa

Einrichtung und Nutzung von Echo Lautsprechern:
Alexa einrichten - so geht's
Alexa: Smart Home-Gerätegruppe erstellen - so geht's

Praktische Organisationsfunktionen:
Alexa Sleep Timer für Amazon Echo stellen – so geht’s
Alexa Erinnerungen einstellen - so geht's

Nachrichten und Anrufe über Alexa:
Mit Alexa Nachrichten verschicken und empfangen - so geht's
Mit Alexa telefonieren: Amazon Echo Telefon-Funktion einrichten

Musik und Podcasts hören mit Alexa:
Mit Alexa Musik hören - so geht's
Bundesliga mit Alexa und Amazon Music hören – so geht‘s
Podcasts mit Alexa hören - so geht's

Hilfe bei Problemen:
Alexa und Amazon Echo Multiroom Probleme beheben - so geht's
Amazon Echo: Alexa hat kein Internet - was tun?
Alexa App funktioniert nicht - das hilft

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel gehört seit 2017 zum home&smart-Redaktionsteam und testete viele Alexa Geräte bereits vor deren Markteinführung in Deutschland. Heute prüft sie regelmäßig neue PV-Lösungen wie Balkonkraftwerke sowie Mähroboter auf ihre Alltagstauglichkeit. Darüber hinaus ist sie ein großer Fan von smarten Gadgets.

Sources


Article information

Author: Madison Jackson

Last Updated: 1703713681

Views: 822

Rating: 3.6 / 5 (96 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Madison Jackson

Birthday: 2000-11-10

Address: 3985 John Spurs Suite 512, Port Kimberly, MN 14800

Phone: +3902019459953517

Job: Insurance Agent

Hobby: Bowling, Robotics, Arduino, Table Tennis, Horseback Riding, Playing Chess, Camping

Introduction: My name is Madison Jackson, I am a vivid, Colorful, cherished, unreserved, intrepid, daring, Precious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.